Die Plakat-Aktion des Simon Wiesenthal Centers

«Es ist spät, aber nicht zu spät» steht auf dem Plakat, darunter das Bild des Tores des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Bis zu 25.000 Euro werden geboten für wertvolle Informationen, die bisher unbestrafte Nazi-Verbrecher vor Gericht zu bringen.

Der Direktor Simon Wiesenthal Centers Efraim Zuroff vor dem umtrittenen Plakat.
Bildlegende: Der Direktor Simon Wiesenthal Centers Efraim Zuroff vor dem umtrittenen Plakat. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Wer war Simon Wiesenthal?
  • Tate Britain: Neue Hängung der Bilder
  • Museum der unnützen Dinge: Super-8-Projektor
  • Buchtipp: «Äpfel und Birnen» von Korbinian Aigner

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: Jennifer Khakshouri