Dokumentarfilm «Zen for Nothing» - Leben im Kloster

In den bewaldeten Bergen der japanischen Westküste steht ein Zen Kloster. Eine junge Bernerin, Sabine Timoteo bricht auf, um in das Leben dieses Klosters einzutauchen. Für den Dokumentarfilm «Zen for Nothing» schlüpft sie in keine Rolle, sondern reist als sie selbst nach Japan.

Symbolbild: Ein Zen-Mönch betritt das Kloster.
Bildlegende: Eine junge Bernerin taucht in die Klosterwelt der Zen-Buddhisten ein. Reuters

Weitere Themen am Mittag:

  • Der Autor Adam Zagajewski - einer der bedeutendsten Denker Polens
  • Der Philosoph Bazon Brock feiert heute seinen 80. Geburtstag und verrät, dass er gerne Schweizer wäre



Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität