Ein Nachruf auf den SBB-Architekten Max Vogt

Wie kein anderer hat der Zürcher Architekt Max Vogt die Schweizer Bahnarchitektur mitgeprägt – mit seinen skulpturalen Bauten aus Sichtbeton, etwa dem Zentralstellwerk in Zürich oder dem Hochhaus beim Bahnhof Altstetten. Nun wurde bekannt, dass Max Vogt im Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Illustration auf Rot
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Das neue Buch «Der Tunnel» des grossen israelischen Schriftsstellers Abraham B. Yehoshua.
  • Die neu erschienene deutschsprachige Biografie über die französische Film- und Theaterikone Jeanne Moreau.
  • Ein Nachruf auf den Zürcher Kurator und Kulturverantwortlichen Christoph Vitali.
  • Ein Portrait über die Schweizer Künstlerin Miriam Cahn, die von der Zeitschrift «Monopol» in die Liste der 100 wichtigsten KüntslerInnen der Welt aufgenommen wurde.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft