Fake Audios: Wie gefälschte Audiodateien erkannt werden können

Die Fake-News-Diskussion hat auch die Audio-Branche erreicht. Technisch ist es heute möglich, den US-Präsidenten in einem Interview fliessend Chinesisch sprechen zu lassen. Ein Audioforensiker erklärte beim sonOhr-Festival in Bern, wie gefälschte Audiodateien entlarvt werden können.

Donald Trump bei seinem Chinabesuch 2017.
Bildlegende: Dank einem Fake Audio spricht Donald Trump plötzlich fliessend Chinesisch. Keystone

Weitere Themen:

  • Beunruhigende Geschichten unter wohlgeordneten Oberflächen: die neue Ausstellung von Taryn Simon im Kunstmuseum Luzern.
  • Neues Jugendtheater-Festival mit hohen Zielen: «Jungspund» in St. Gallen.
  • Bewegung in der umstrittenen Abendmahlsfrage: Bischöfe machen Zugeständnisse bei der Kommunion.

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität