Kinostart von «Grozny Blues»

Regisseur Nicolas Bellucci schildert in seinem neuen Film «Grozny Blues» den Alltag im kriegsversehrten Tschetschenien, wo Männer über Jahrzehnte Krieg geführt haben und Frauen unermüdlich die Trümmer beiseite räumen. Normalität ist hier bloss eine dünne Fassade.

Ein Mädchen mit einem Schleier vor dem Gesicht.
Bildlegende: Normalität ist einer sehr dünne Fassade: Szene aus «Grozny Blues». Cineworx

Weitere Themen des Mittags:

  • Die Schola Cantorum in Basel hat per April einen neuen Direktor: Thomas Drescher.
  • Morgen beginnt die Art Basel Hongkong: Bereits im Vorfeld scheinen die Erwartungen gedämpft.
  • Der neue Roman von John Irving: «Strasse der Wunder».

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität