«Kulturkampf» in Spanien

In Spanien genoss die katholische Kirche lange ein besonderes Vorrecht: Sie konnte sich Grundstücke und Immobilien selber überschreiben. Die sozialistische Regierung will nun vor allem kulturell wichtige Immobilien zurückbekommen. Beim Streit geht es auch um das Verhältnis von Kirche und Staat.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Weitere Themen:

  • «Histoire du Soldat»: Vor 100 Jahren wurde das legendäre Musiktheater erstmals aufgeführt.
  • Patois: Ein digitales Wörterbuch soll den Westschweizer Dialekt wieder aufleben lassen.
  • Zurich Film Festival: Das Profil des Festivals ist noch ziemlich unscharf.
  • Sigismund Righini, Willy Fries und Hanny Fries: Geschichte einer Familiendynastie in Buchform.
  • Streit ums Urheberrecht: Für Theaterbühnen kann das böse Folgen haben.

Moderation: Oliver Meier, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität