Menschenhandel in Sinai

Im Sinai werden Tausende von Afrikanern von Beduinen-Banden entführt und gefoltert. Nur durch hohe Lösegelder können die Angehörigen in Eritrea oder Somalia deren Leben retten. Der Journalist Michael Obert ist einer der wenigen, die sich mit diesem Thema befasst und den Sinai bereist haben.

Weitere Sendungen des Vorabends:

  • Bregenz: Uraufführung der Oper «Der Kaufmann von Venedig» von André Tschaikowsky
  • Erwägungen zum Geschichtsverständnis von Bundesrat Ueli Maurer
  • Extrem unvergesslich - wie das Gehirn von «Super-Erinnerern» tickt
  • Covermania: «Sympathy for the Devil»

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Martin Lehmann, Eva Pfirter