«Pas de Problème» – Ein afroschweizerisches Kulturfestival

Das zweiwöchige Kulturfestival im Herzen Zürichs mit Musik, Fotografie, afrikanischem Essen und vor allem Theater: Das Stück «à tout jamais / auf ewig» setzt ein Zeichen für mehr Vertrauen zwischen den Kulturen.

Szene aus «à tout jamais» Am Kulturfestival «Pas de Problème».
Bildlegende: Zwei Wochen im Zeichen der afroschweizerischen Kultur: «Pas de Problème». Goran Basic

Weitere Themen:

  • Schweizer Buchpreis: Die fünf Nominierten und ihre Werke
  • «Une Jeunesse Allemande»: Der neue Film von Jean-Gabriel Périot zeigt den Terror der R.A.F ausschliesslich mit Archivmaterial aus dieser Zeit
  • Suizidprävention: Eine neue Studie besagt, dass Schutzvorrichtungen bei Brücken, Klippen oder Hochhäusern die Selbstmordrate signifikant senken

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Igor Basic