Rassismus-Debatte in Südafrika

Seit Jahresbeginn tobt in Südafrika eine Rassismusdebatte. Auslöser war ein Facebook-Kommentar einer eigentlich unbedeutenden, weissen Immobilienmaklerin aus einer Kleinstadt bei Durban. Leonie March berichtet über die Ursachen und die Folgen dieses neu aufgeflammten Rassenhasses.

Farbige Frau trägt einen Wasserbehälter.
Bildlegende: Seit Jahresbeginn tobt in Südafrika eine Rassismusdebatte. Keystone / KIM LUDBROOK

Weitere Themen des Mittags:

  • Vor 150 Jahren wurden die Schweizer Juden den übrigen Schweizer Bürgern gleichgestellt. Wir wollten von Charles Lewinsky wissen, ob er das Jubiläum auch mitfeiern mag.
  • Nikolaus Habjan ist ein Puppenspieler, der es schafft, seine lebensgrossen Klappmaul-Puppen Abend für Abend zu Stars zu machen. Mit seiner Liebe zum «Schönbösen» ist er jetzt in der Schweiz zu sehen.
  • Was ist eigentlich das Gute daran, älter zu werden? Ganz viel - wenn man einen 80-Jährigen fragt. Unsere Serie zum Jahresbeginn übers Älterwerden heute mit dem Maler Samuel Buri.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität