Sacre du Printemps: Das Skandalwerk

Mit einem einsamen Fagott beginnt einer der grössten Skandale der Musikgeschichte, heute vor 100 Jahren geschehen in Paris. Von diesen zarten Fagotttönen ist schon bald nichts mehr zu hören. Die Uraufführung von Igor Strawinskys Le Sacre du Printemps, das Frühlingsopfer, geht im Tumult unter.

Eine Aufführung von Strawinskys Ballett am Theater Leipzig.
Bildlegende: Eine Aufführung von Strawinskys Ballett am Theater Leipzig. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Auch vier Tage danach ist die «Tanz dich frei»-Veranstaltung von Samstagnacht in Bern in aller Munde - und nachdem lange bloss von den Krawallanten die Rede war, richtet sich das Augenmerk der Öffentlichkeit endlich auch auf jene 10'000 Jugendlichen, die friedlich auf die Strasse gingen.
  • Basel ist nicht als grosse Filmstadt bekannt - diese Woche aber kommen Cinephile voll auf ihre Kosten: Mit «Bildrausch» findet ab heute Mittwochabend während 5 Tagen ein kleines, aber feines internationales Filmfestival im und ums Stadtkino Basel statt. Das Festival besteht aus einem internationalen Wettbewerb und einem Spezialprogramm.
  • Buchtipp: «Techno der Jaguare: Neue Erzählerinnen aus Georgien» von Sarah Herwig

Moderation: Joachim Salau, Redaktion: Martin Lehmann