Starpianist Paul Badura-Skoda ist 91jährig gestorben

Er galt als Perfektionist und Pionier auf historischen Instrumenten. Nun ist der österreichische Pianist Paul Badura-Skoda im Alter von 91 Jahren gestorben. Noch bis zuletzt gab er trotz einer schweren Krankheit Konzerte vor allem in seiner Heimatstadt Wien. 

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Die Bruno Mansers Biopic eröffnete das 15. ZFF: Welche Bedeutung hat Bruno Manser heute noch?
  • Das Urheberreicht ist unter Dach: Was ist neu, was bleibt wie es war?
  • Zu viel gewollt: Die Verfilmung des Bestsellers «The Goldfinch - Der Distelfink».
  • Rebell und vielseitiges Genie: Der Maler und Dichter William Blake in der Londoner Tate Britain.

Moderation: Vanda Dürring, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft