Theaterpremiere «Optimum. Bis zum bitteren Maximum»

Anet Corti verfügt über das ganze Handwerk einer Entertainerin und ein offenkundiges Verständnis für die digitale Welt. Gleichzeitig schwingt eine gewisse theatrale Verrücktheit und irgendwie ein fast schon anarchischer Zug mit. Das Ein-Frau-Stück von und mit Anet Corti animiert zum Nachdenken.

Porträt einer Frau die von verschiedenen animierten Grafiken umgeben ist.
Bildlegende: Anet Corti nimmt in ihrem neuen Programm den Trend zur Selbstoptimierung unter die Lupe. Markus Bertschi

Weitere Themen des Mittags:

  • Nationalrat Gerhard Pfister: Der CVP-Präsidentschaftskandidat und seine Haltung zum Katholizismus.
  • Laserpointer und Kleinkinder: Konzertsitten in China.

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität