Ungewohnte Töne – Schellen-Ursli als Oper

Das Bilderbuch «Schellen-Ursli» fehlt in fast keiner Schweizer Kinderstube. Über eine Million Exemplare wurden davon verkauft, mehrere Filme gedreht, ein Musical geschrieben. Im Basler Theater kommt der Schellen-Ursli nun als Familienoper auf die Bühne.

Illustration auf Rot
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Turner Prize: Die Kunst der nominierten Künstlerinnen und Künstler ist hochgradig politisch.
  • Eine Ära geht zu Ende: Die letzte öffentliche Telefonkabine in der Schweiz wurde abgebaut.
  • Ein Jazz-Festival, an dem alle mit allen spielen: Das ist das «Unerhört» in Zürich.
  • Eine wechselnde und komplexe Dreierbeziehung: «Nous Trois» heisst das neue Stück von Eugénie Rebetez.

Moderation: Sarah Herwig, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft