Verein «Doppeltür» erinnert an jüdische Kultur in der Schweiz

Der Verein hat zum Ziel, Schauplätze des jüdisch-christlichen Zusammenlebens in der Schweiz aufzuarbeiten. Nun hat er ein historisches Haus im Aargauer Surbtal gekauft, das zum Herzstück des Projekts wird. Das Besondere an dem Haus: Es hat zwei Eingangstüren - eine für Juden und eine für Christen.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Weitere Themen:

  • Die Schweizer Ausgabe der «Zeit» ist eine Erfolgsgeschichte.
  • Eine wissenschaftliche Studie untersucht den Effekt des Musikunterrichts in Schulen.
  • Ausstellung «Die Spitzen der Gesellschaft» im Textilmuseum St. Gallen.
  • Der isländische Film «Woman at War» neu in den Schweizer Kinos.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität