Wirbel um neues deutsches Gesetz zum Schutz von Kulturgut

Im geplanten neuen deutschen Kulturgutschutz-Gesetz sollen verschärfte Export- und Import-Bestimmungen gelten: «National wertvolle Kulturgüter» sollen nicht mehr ohne Weiteres ins Ausland verkauft werden können. Kunsthändler sagen, die Bestimmungen würden den Kunsthandel zu stark beschränken.

Georg Baselitz steht vor einem Gemälde.
Bildlegende: Er will wegen des geplanten Kulturgutschutzgesetzes seine Dauerleihgaben zurückziehen: Georg Baselitz. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • 30 Jahre «Live Aid»
  • Wie ein junger «Mozart» in Wien Konzertkarten verkauft
  • Arno Camenischs Erinnerungen an ein sonderbares Mittagessen in Hongkong

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Eva Pfirter