Zu sehr nach bekanntem Muster: der neue Roman von Arno Camenisch

Arno Camenisch beschreibt untergehende Lebenswelten in den Bündner Bergen. Damit kommt er an bei den Leserinnen und Lesern. Auch sein neuer Roman «Goldene Jahre» ist eine Variation dieses Themas. Und das ist denn auch die Schwäche des Buchs.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen: 

  • Pulitzerpreis für Colson Whitehead: Ehrung für einen tollen Autor – aber nicht für dessen bestes Buch.
  • Zeitzeugen-Porträts zum Kriegsende vor 75 Jahren: Leutnant Wagner aus Bolligen bei Bern war damals Aktivdienstler.
  • Mitmach-Theater im Wohnzimmer: «9 Bewegungen» von Stefan Kaegi.
  • Dorfposse in Norddeutschland: ein Schweizer Bildhauer und Nazi-Sympathisant soll ein Museum erhalten.
  • «Heute nicht. Doch vielleicht morgen?»: Kinderbuch über die Kunst des Wartens.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft