Zum Tod von John Berger

Die eigene Neugier trieb John Berger an und prägte sein umfangreiches Werk. Er schrieb Romane, Essays, Gedichte und arbeitete auch als bildender Künstler. Nun ist er im Alter von 90 Jahren gestorben. Die Nachricht über seinen Tod zeigt: Auch junge Leute interessieren sich bis heute für John Berger.

Ein Porträt von John Berger.
Bildlegende: Er ist verstorben: der Kunstkritiker John Berger. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Zum 100. Geburtstag der Zentralbibliothek Zürich fragen wir nach, weshalb Bibliotheken mit analogen Büchern wichtig sind
  • Elf Frauen, eine Vision: Ein feministisches Kollektiv junger Künstlerinnen in Kapstadt kritisiert patriarchale und rassistische Strukturen in Südafrika und tritt damit ins Rampenlicht
  • «Wie viel Haus braucht der Mensch?», diese Frage beantwortet ein lesenswertes Buch
  • Screenshot: Vom guten Vorsatz zur Dringlichkeit, im neuen Jahr die Passwörter zu ändern

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Jennifer Khakshouri