«Hiob» von Joseph Roth (8/15)

An einem Sabbatabend verabschiedet sich Mendel von den Nachbarn. Am folgenden Morgen holt ein Pferdewagen ihn, Deborah und Mirjam ab. Menuchim, der Krüppel, bleibt zurück - es ist kein Wunder geschehen. Mutter Deborah schreit, ihr «Herz hat einen Mund und schreit».

Dann geht's in einer dreitägigen Fahrt mit der Eisenbahn nach Bremerhaven. Dort werden sie schliesslich im Zwischendeck des «Neptun» untergebracht. Am vierzehnten Abend der Seereise erscheint von «feurigen Kugeln» erleuchtet die Freiheitsstatue.

Sprecher: Pinkas Braun - Regie: Edith Schönenberger - Redaktion: Stephan Heilmann - Produktion Schweizer Radio DRS, 1975 - Dauer: 26'01"