Zum Inhalt springen

Header

Garten von Familie Siegenthaler
Legende: Familie Siegenthaler gewann und wünschte sich... ...nicht nur Platz für sich und die Kinder, sondern auch für Insekten, Vögel und Igel. Invasive Neophyten wie Kirschlorbeer und Sommerflieder könnten mit einheimischen Pflanzen ersetzt werden. Mit einem biodiversen Garten würde sie auch gerne Nachbarn inspirieren. SRF
Inhalt

Biodiverse Gartengestaltung Silvia Meister beriet Familie Siegenthaler

Zum Abschluss von «Mission B - für mehr Biodiversität» hat Radio SRF 1 im Herbst 2020 einen Wettbewerb lanciert. Zu gewinnen gab es eine individuelle Gartenberatung von SRF 1-Gartenfachfrau Silvia Meister.

In der «Mission B» Abschlusswoche gab es eine Gartenberatung zu gewinnen. Gartenexpertin Silvia Meister besuchte Familie Siegenthaler aus Bülach und führte eine individuelle Beratung durch, wie ihr Garten naturnaher gestaltet werden kann. Zum Preis gehörte ebenfalls ein Budget für Neubeschaffungen wie Stauden, Heckenpflanzen oder Nistkästen.

Noch sind nicht alle Pflanzen gewachsen, aber die Unterschiede zu früher sind schon deutlich sichtbar.

Der gemütliche Gartensitzplatz

Bildvergleich

Regler nach links verschiebenRegler nach rechts verschieben
Legende:Der Gartensitzplatz von Familie Siegenthaler im Herbst 2020 und im Frühling 2021zvg

Der Gemüsegarten

Bildvergleich

Regler nach links verschiebenRegler nach rechts verschieben
Legende:Neu gibt es einen GemüsegartenNeu gibt es auch einen Gemüsegartenzvg

Weniger Steinplatten an der Hauswand

Bildvergleich

Regler nach links verschiebenRegler nach rechts verschieben
Legende:Der Garten von Familie Siegenthaler wurde mit Unterstützung der Gartenexpertin umgestaltetzvg

Ein naturnaher Garten schafft Lebensraum

SRF 1-Gartenexpertin Silvia Meister setzt sich für mehr Biodiversität ein und führt Kurse und Beratungen zum Thema naturnahe Gartengestaltung durch.

So verwundert es nicht, dass auch ihr eigener Garten ein wahres Naturparadies ist. Ein Zuhause von vielen einheimischen Pflanzenarten, diversen Insektenarten, Vögeln, Igel, Blindschleichen, Kröten und Eidechsen.

Der Garten gehört nicht nur uns Menschen, sondern auch Pflanzen und Tieren.
Autor: Silvia MeisterSRF 1-Gartenexpertin

Von naturnaher Gartengestaltung profitieren nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch der Mensch, ist Silvia Meister überzeugt. Ihr artenreicher Garten macht sie glücklich: «Es gibt mir ein gutes Gefühl, mit der Natur verbunden zu sein und viele verschiedene Tierarten in meinem Garten beobachten zu können. Der Garten gehört nicht nur uns Menschen, sondern auch Pflanzen und Tieren. Ich finde es wichtig, dass wir uns dessen bewusst sind und auch für andere Lebewesen Platz schaffen.»

Macht mit bei «Mission B»

Box aufklappenBox zuklappen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen