Akkordeon, Improvisation, Musiktheater – die Klangwelt des Jonas Kocher

Der Schweizer Jonas Kocher ist Akkordeonist und doch kein Akkordeonist. Sein Instrument ist sein Kondensator.

In ihm verdichtet sich seine kreative Spiellust und entlädt sich schliesslich in seinen unterschiedlichsten Projekten: als Improvisator, Elektroniker, Hörspielmusik-Komponist oder Musiktheater-Mann. Mit intuitiver Intelligenz entwickelt er sein Instrument weiter, erforscht neue Formen des Musiktheaters und setzt mit seinen originellen Arbeiten seit vielen Jahren pointierte Akzente in der Musikszene.

Gespielte Musik

Redaktion: Cécile Olshausen