Papierrollen, Weichbogen und fliegende Haare - Charlotte Hug

  • Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. Juni 2020, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mit ihrer Bratsche, ihrer Stimme und ihren «Sonicons» hat die Musikerin und Performerin Charlotte Hug im Laufe der Jahre ein ureigenes Universum kreiert, das weit über gängige Konzertformen hinausweist und zukunftsweisende Kunstkollaborationen ermöglicht.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Charlotte Hug hat immer wieder Orte und Situationen gesucht, die sie schon rein körperlich an Grenzen führen. Kunst in Extremsituationen - im kalten Gletscherstollen, in unterirdischen Gefängnissen, unter Schlafentzug. Das ist aber nur ein Teil ihrer Arbeit. Mithilfe neuer Formen der Musiknotation und des Dirigierens kreiert sie ortsspezifische Raumpartituren für grosse Ensembles und Chöre. Diese ermöglichen ein neues Genre der transdisziplinären räumlich-szenischen Musik und Kunst.

Herzstück aller Projekte von Charlotte Hug sind die «Sonicons» - Zeichnungen, die die Künstlerin mit beiden Händen auf grosse Papierrollen malt, visuelle Kunst und Musiknotation in zugleich. Alle Rädchen ihrer Arbeit als Bratschistin, Sängerin, Komponistin und Medienkünstlerin greifen in ihren Werken ineinander und ermöglichen faszinierende Klang- und Kunsträume.

Gespielte Musik

Redaktion: Annelis Berger