Als Zehnjährige haute Renate kräftig in die Tasten

Musik & Geschichten

Das schönste Kompliment für ihr Klavierspiel bekam Volksmusikredaktorin Renate Anderegg als Zehnjährige. Damals spielte die Familienkapelle Anderegg nach dem Konzert der Innerschweizer Ländlerkapelle Hugo Bigi spontan ein paar Stücke für die Gäste im Ländlerlokal Rössli in Appenzell.

Drei musizierende Kinder.
Bildlegende: Dem Klavierspiel war Renate Anderegg schon früh zugetan. SRF

«Klein-Renate» spielte sehr gerne im Restaurant «Rössli an der Weissbadstrasse», wie man das Lokal in Appenzell auch nannte. Das Publikum war für Volksmusik stets zu begeistern, was bei Renate eine grosse Spielfreude weckte. «Bei passender Stimmung im Publikum, sprudelten Tonfolgen oder Übergänge einfach so aus mir heraus», so die Volksmusikredaktorin.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Renate Anderegg