Anita Glunk und ihre Gaiser Mundartgeschichten

Brauchtum

Anita Glunk schreibt Kurzgeschichten über Situationen aus dem Alltag. In den Geschichten findet man schöne Überraschungen im trockenen Appenzeller Humor. Dabei lässt sie auch heikle Themen wie Einwanderung, Behinderungen, Prostitution oder Mord und Totschlag nicht aus.

Anita Glunk sitzt auf einer grünen Bank.
Bildlegende: Anita Glunk: Eine Sachbearbeiterin wird Mundartautorin. zvg

Ihre Geschichten schreibt sie in Gääser Dialekt. 

Buchtipp: «Zimmer zwää mit Absicht», Appenzeller Verlag

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Christian Schmutz