Heinz Häsler blickt auf seine «Dienschtzyt»

Brauchtum

Im Hörbuch «Dienschtzyt» erzählt Heinz Häsler Begebenheiten aus seiner Zeit vom Soldat bis zum Berufsoffiziere. Der ehemalige Generalstabschef der Schweizer Armee bedient sich dabei der Gsteigwiler Mundart, dem «Wyler-Tüütsch», das langsam am Verschwinden ist.

Ein Mann in Militäruniform.
Bildlegende: Heinz Häsler am 1. Januar 1990 bei seinem Amtsantritt als Generalstabschef der Schweizer Armee. Keystone

Mundartredaktor Christian Schmutz stellt das Hörbuch «Dienschtzyt» vor.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Christian Schmutz