Internationales Alphornfestival in Nendaz

Brauchtum

So viele Alphornbläser wie am 26. Bis 28. Juli 2013 in Nendaz, erlebt man sonst nirgends in der Schweiz. Beim «Internationalen Festival der Alphornbläser» werden über 200 Alphornisten Teilnehmen. Nebst dem Wettkampf steht das Vergnügen im Vordergrund. Dabei bleibt es aber nicht.

Imposante Alphornklänge vor imposanter Bergkulisse in Nendaz 2012.
Bildlegende: Imposante Alphornklänge vor imposanter Bergkulisse in Nendaz 2012. keystone

 Bei diesem bereits 12. Festival seiner Art werden auch weitere Folkloredarbietungen, ein Umzug oder ein Ländlerabend durchgeführt. Wie der Name schon verrät, werden nicht nur Teilnehmer aus der Schweiz, sondern auch dem angrenzenden Ausland erwartet. Thomas Stofer (Alphornquartett Surental) sieht die einzige wirkliche Hürde die Höhe von gut 2000 m.ü.M. Hier muss man aufpassen, dass man beim Spielen nicht ausser Puste gerät.

Einer der Höhepunkte findet am Sonntag 28. Juli um 15:00 statt. Beim Gesamtvortrag werden gleich alle teilnehmenden Alphornbläser gemeinsam aufspielen.

Autor/in: daue, Redaktion: Kurt Zurfluh