Mein Vater, Sidney Bechet

Musik & Geschichten

Daniel Bechets grösster Einschnitt im Leben war der Tod seines berühmten Vaters Sidney Bechet, der 1959 an Krebs starb. Er selber wurde ein bekannter Schlagzeuger und gründete ein Quintett, mit dem er die Kompositionen des grössten Sopransaxophonisten der Jazzgeschichte originalgetreu interpretiert.

Sidney Bechet spielt Klarinette.
Bildlegende: Jazz-Klarinettist Sidney Bechet bei einem Konzert im Jahr 1958. Keystone

Daniel-Sidney Bechet verlor seinen geliebten Papa mit fünf Jahren – ein Ereignis, das sein ganzes weiteres Leben entscheidend prägte. Am 29. Mai 2019 ehrte der Sohn seinen Vater mit einer eindrücklichen musikalischen Hommage in der Victoria Hall in Genf – es ist dieselbe Bühne, auf der Sidney Bechet 70 Jahre zuvor sein erstes unvergessliches Konzert in der Schweiz gegeben hatte.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Ueli Stump