Museum Bruder Klaus Sachseln

Brauchtum

Wer war Niklaus von Flüe?  Das Volk nannte ihn nur Bruder Klaus. Eine schillernde, vielschichtige und widersprüchliche Persönlichkeit. Gerade deswegen vermag Bruder Klaus seit über 500 Jahren die Menschen zu faszinieren.

Ältestes Bild von Bruder Klaus, 1492 auf dem linken Flügel des gotischen Hochaltars der alten Kirche.
Bildlegende: Ältestes Bild von Bruder Klaus, 1492 auf dem linken Flügel des gotischen Hochaltars der alten Kirche. bruderklaus.ch

Niklaus von der Flüe wurde 1947 von Papst Pius XII heiliggesprochen. Unabhängig von Alter und Herkunft, von Beruf und Lebensproblematik, fühlen sich die Menschen bis heute von der Ausstrahlung des Heiligen Bruder Klaus angezogen. Dies beweisen die zahlreichen Pilger, die jährlich seine Wirkungsstätten in Obwalden aufsuchen, und ebenso die Besucher im Museum Bruder Klaus Sachseln.

Die Ausstellung über Leben, Wirken und Ausstrahlung von Niklaus von Flüe stösst auf Begeisterung. Sie ist farbig und mit verschiedenen Sinnen erlebbar. Wertvolle Originalobjekte, bewegte und statische Bilder, Informationen und Stellungnahmen über Hörstationen und eindrückliche Raumsituationen bieten überraschende An- und Einsichten.

Kurt Zurfluh hat sich mit Museumsleiter Urs Sibler auf einen Rundgang gemacht.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Kurt Zurfluh