Nachtblüher erhellen die Dunkelheit

Garten

Es gedeiht, wächst und blüht auf dem Balkon und im Garten. Das reinste Schlaraffenland für Bienen und nektarsammelnde Insekten. Aber es gibt auch Pflanzen, die nachts ihren grossen Auftritt haben. Die Blüten der Nachtblüher leuchten in der Nacht und erfüllen die Dunkelheit mit einem herrlichen Duft.

Die Kaktusblüte zeigt ihre Schönheit in der Abenddämmerung.
Bildlegende: Die Kaktusblüte zeigt ihre Schönheit in der Abenddämmerung. SRF

Nachtaktive Blumen sind praktisch, wenn man am Tag arbeitet und erst am Abend oder in der frühen Nacht den Garten oder den Balkon geniessen kann.

Nachtkerzen oder Ziertabak, dem Gartenweg entlang gepflanzt, haben auch eine praktische Seite: Muss man spät in finsterer Nacht nach der Grillparty mit dem vollen Tablett ins Haus finden, weisen sie mit ihren leuchtenden Blüten den Weg.

Blumen, die nachts leuchten und blühen:

  • Flammenblume, weiss: (Phlox paniculata) «David»
  • Stechapfel (Datura stramonium)
  • Taglilie (Hemerocallis citrina)
  • Yucca (Yucca filamentosa)
  • Ziertabak (Nicotiana sylvestris) «Grandiflora»
  • Madonnen-Lilie (Lilium candidum)
  • Funkie (Hosta plantaginea) «Grandiflora»
  • Wieseniris, weiss (Iris sibirica) «Schwan»
  • Sterngladiole (Acidanthera bicolor)

Blumen der Nacht

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Regula Zehnder