185 Meter Auszeit. Oder: Die Kunst, eine Fähre zu führen

  • Freitag, 10. Juni 2016, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 10. Juni 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 12. Juni 2016, 15:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wer in Basel den Rhein überquert, tut das in aller Regel über eine der fünf Brücken. Wer es beschaulicher mag, der nimmt eine der vier Fähren, die von den Baslern liebevoll «Fähri» genannt werden.

Die Münsterfähre «Leu» im Rhein in Basel. Im Hintergrund sieht man das Münster.
Bildlegende: Die «Fähri» in Basel und der Fähre Keystone

Fährimaa Jacques von der Leu-Fähri vor der prächtigen Kulisse des Basler Münsters ist stadtbekannt. Und das nicht nur weil er seinen Dienst barfuss tut und fliessend japanisch spricht. Viele seiner Gäste nutzen die Zeit einer Überfahrt, um kurzfristig zu entspannen oder aber lebensphilosophische Fragen zu besprechen.

(Reprise)

Autor/in: Bernard Senn