Trotzdem - oder erst Recht? Lachen als Lebenselixier im Kongo

  • Freitag, 22. Februar 2019, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Februar 2019, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 24. Februar 2019, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mzee Mbukuli ist einer der bekanntesten Komiker in der DR Kongo. Fast täglich fährt er durch «sein» Goma und beobachtet das Alltagsleben. Abends geht er auf Sendung, erzählt und karikiert die Tagesnews; sein Markenzeichen sind eine groteske Brille und ein übertrieben falscher Bart.

Fröhliche Kinder in Goma
Bildlegende: imago / Danita Delimont

Der Journalist und Komiker Mzee Mbukuli ist auch ein gewiefter Geschäftsmann, arbeitet an der Universität, macht Werbung, hilft NGOs Gesundheitskampagnen unters Volk zu bringen. Mbukuli ist ein Star, Humor sein Werkzeug. Die Ethnologin Silke Oldenburg forscht seit Jahren in Goma, wo sie u.a. der Frage nachgeht, welche Bedeutung Humor ausgerechnet in einem Land hat, das charakterisiert ist durch Gewalt, Unruhen und Armut: ist Humor Widerstand, Ventil, Lebenshilfe? Worüber genau lachen die Menschen – und wann vielleicht mal nicht mehr?

Redaktion: Maya Brändli