Der Ex-Brigadier Marcel Fantoni und die Physikerin Ursula Keller

  • Sonntag, 21. Oktober 2018, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 21. Oktober 2018, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 21. Oktober 2018, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Sie hält nicht viel von der Armee und er war schlecht in Physik. Sie ist Ursula Keller, Physikerin, Erfinderin und die erste weibliche Physikprofessorin an der ETH Zürich. Er ist Marcel Fantoni und diente 32 Jahre als Berufsoffizier in der Schweizer Armee. 

Marcel Fontani, Ursula Keller und Sonja Hasler
Bildlegende: Marcel Fontani, Ursula Keller und Sonja Hasler SRF

Ursula Keller, Physikerin, 59

Ursula Keller ist in Cham im Kanton Zug aufgewachsen. Die Schulzeit war für sie ein Leiden. Weil sie starke Legasthenikerin war, sagte ein Lehrer: «Du gehörst nicht in die Sek.» Aber Ursula Keller war hochbegabt in Mathematik, machte so ihren Weg, studierte Physik an der ETH und schloss als Beste ihres Jahrgangs ab. Später schrieb sie Geschichte: Sie wurde als erste Frau Physikprofessorin an der ETH Zürich. Für die Männer sei es ein «Kulturschock» gewesen, sagt sie heute. Ursula Keller ist auch Erfinderin, hat die Lasertechnik revolutioniert und erhielt dafür kürzlich den Europäischen Erfinderpreis für ihr Lebenswerk. Ursula Keller ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Marcel Fantoni, Ex-Brigadier, 66

Der Start ins Leben war schwer für Marcel Fantoni. Er war erst vier Monate alt, als seine Mutter an einem Gasunfall starb. Er sei ein «verlorenes Kind» gewesen, sagt er. Die Lehrer habe er gehasst, als Jugendlicher sei er sogar im Knast gelandet. Doch dann sammelte er sich, arbeitete 10 Jahre bei der Swissair und wurde ein leidenschaftlicher Berufsoffizier: «Ich habe gerne Menschen und bin auch gerne Chef», lacht er. Nach einer schweren Krise kurz vor der Pensionierung arbeitete Marcel Fantoni als Coach für Menschen in schwierigen Lebenslagen. Marcel Fantoini ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und das Pferd King Henry.

Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF1 wird am Sonntag, 21. Oktober 2018 live aus der Commihalle in Zürich gesendet. Der Eintritt ist frei, Türöffnung ist um 9 Uhr, Beginn der Sendung um 10 Uhr.

Moderation: Sonja Hasler, Redaktion: Sonja Hasler