Gregory Knie trifft auf Simone Niggli-Luder

  • Sonntag, 20. Dezember 2015, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Dezember 2015, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 20. Dezember 2015, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Sie sind beide zielorientiert, erfolgreich und sportlich. Gastgeber Dani Fohrler empfängt Orientierungsläuferin Simone Niggli-Luder und Zirkusdirektor Gregory Knie in Zürich zum «Persönlich».

Gregory Knie macht ein Selfie von sich, Simone Niggli-Luder und Dani Fohrler.
Bildlegende: Gregory Knie hält die Begegnung mit Simone Niggli-Luder und Dani Fohrler im «Persönlich» fest. SRF

Simone Niggli-Luder

Simone Niggli-Luder ist neben Roger Federer eine der vorbildlichsten Schweizer Sportbotschafterinnen. Dreimal wurde sie zur «Sportlerin des Jahres» gewählt. Bis heute wird sie als die beste Orientierungsläuferin aller Zeiten gefeiert.

Zum Orientierungslauf kam sie bereits als Kind. Schon ihre Eltern waren begeisterte OL-Sportler. Damals ahnte aber noch niemand, dass sie 23-mal die Weltmeisterschaft und 10-mal die Europameisterschaft gewinnen würde.

Neben ihrer sportlichen Karriere absolvierte die Mutter von drei Kindern ein Biologiestudium. Vor zwei Jahren trat Simone Niggli-Luder als Profiathletin zurück. Aber dem Sport hat sie nicht den Rücken gekehrt.

Gregory Knie

Gregory Knie hat den Zirkus im Blut. Er ist Zirkusdirektor von «Salto Natale» und «Ohlala». Selber in der Manege aufgetreten ist er nur als Kind. «Als Sechsjähriger hatte ich Auftritte als ‹Peter Pan› im Circus Knie», lacht er heute über seine «Front-Erfahrungen».

Nach seinem Wirtschaftsstudium in den USA begann er mit seinem Vater Rolf Knie, eigene Zirkusshows zu konzipieren. Liebend gerne ist der Strahlemann auf der ganzen Welt unterwegs, sei es als Kite-Surfer oder als Reisender.

Gregory Knie ist wohl auch einer der wenigen Schweizer, die dem «King of Pop» Michael Jackson persönlich begegnet sind.

Die Gesprächssendung «Persönlich» wird am Sonntag, 20. Dezember 2015, live aus dem Theater am Hechtplatz in Zürich gesendet. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung: 9 Uhr. Beginn der Sendung: 10 Uhr. Keine Sitzplatz-Reservation.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Dani Fohrler