«Persönlich» aus Bern

Katharina Kilchenmann begrüsst im Foyer des Stadt Theater Bern die Gerontologin Ruth Ritter-Rauch und Daniel Glauser, Geschäftsführer des Dachverbands der Bauteilbörsen.

Ruth Ritter-Rauch hat 13 Jahre lang ihren Mann, der an Alzheimer erkrankt war, betreut. Seither ist der Umgang mit dieser anspruchsvollen Krankheit ihr Lebensthema. Sie hat die Schweizerische Alzheimervereinigung mitgegründet, hält Vorträge und berät Betroffene und Angehörige.

Daniel Glauser war ursprünglich Architekt und hat in den 90er Jahren eine der ersten Bauteilbörsen aufgebaut. Dort findet man preisgünstig ausrangiertes Baumaterial in bester Qualität.

Was ist gebrauchtes Material wert? Was ist der kranke, was der gesunde Mensch wert? Geschichten und Meinungen zweier spannender Menschen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.

 

Moderation: Katharina Kilchenmann