«Persönlich» aus St. Urban LU

Karin Frei begrüsst im Gästerefektorium des ehemaligen Klosters St.Urban die Handleserin Theres Simonet und den Bauunternehmer und Künstler Heinz Aeschlimann.

Karin Frei (l.) mit ihre beiden Gästen Heinz Aeschlimann und Theres Simonet.
Bildlegende: Karin Frei (l.) mit ihre beiden Gästen Heinz Aeschlimann und Theres Simonet. SR DRS

Theres Simonet berät als Handleserin Menschen in allen Lebenslagen. Die gebürtige Pfaffnauerin könnte dem anderen «Persönlich»-Gast zum Beispiel sagen, welches seine wirkliche Berufung ist.

In Heinz Aeschlimanns Brust schlagen nämlich zwei Herzen. Eines für die Kunst, das andere fürs Unternehmertum. In seiner Baufirma beschäftigt er sich mit Asphaltbelägen aller Art. In seinem Atelier entstehen aus den Baumaterialien Plastiken.

Autor/in: Karin Frei