Wieviel Entwicklungszusammenarbeit soll sich die Schweiz leisten?

Der Bundesrat möchte die Entwicklungszusammenarbeit neu ausrichten. Er hat dem Parlament die Strateige für die Jahre 2021-2024 vorgelegt. Die Coronakrise beeinflusst die Debatte: Während die linken Parteien gerade jetzt die Ausgaben aufstocken wollen, treten die bürgerlichen Parteien auf die Bremse.

Nationalrat Ronald Büchel und Nationalrätin Claudia Friedl
Bildlegende: Sie sind sich uneinig: Roland Büchel (SVP) und Claudia Friedl (SP). Keystone / Peter Klaunzer, Anthony Anex

Heute kommt die Vorlage in den Nationalrat. Die Debatte vor der Debatte führt Eliane Leiser mit Nationalrätin Claudia Friedl (SP) und Nationalrat Roland Büchel (SVP).