Braune Augen wecken Vertrauen

Runde Männergesichter mit braunen Augen wecken mehr Vertrauen als solche mit blauen Augen. Das ist das Ergebnis einer Studie aus Tschechien. Bei Frauen macht die Augenfarbe dagegen keinen Unterschied.

Video «Braune Männeraugen wecken Vertrauen» abspielen

Braune Männeraugen wecken Vertrauen

0:31 min, aus Puls vom 28.1.2013

«Schau mir in die Augen, Kleines.» Im Filmklassiker «Casablanca» spielte dabei die Augenfarbe noch keine Rolle – es ist ja auch ein Schwarz-Weiss-Film.

Wissenschaftler aus Prag zeigten jetzt aber auf, dass die Augenfarbe mitentscheidend ist, ob wir eine Person als vertrauenswürdig einstufen oder nicht. Hierbei haben Männer mit braunen Augen die besten Chancen. Die Forscher liessen dafür 142 Frauen und 98 Männern anhand von Fotos abschätzen, wie vertrauenserweckend die gezeigten Personen wirken.

Auch die Gesichtsform spielt eine Rolle

Doch nicht nur die Augenfarbe alleine ist ausschlaggebend. Auch die Gesichtsform spielt mit. Männern, deren Gesichtsformen rund sind, die einen grossen Mund haben und ein ausgeprägtes Kinn, schnitten besser ab. Oft war es nun so, dass genau diese Männer auch braune Augen hatten. Tauschte man bei diesen Fotos die Augenfarbe aus, schnitten sie immer noch besser ab als Männer, die von Natur aus blaue, graue oder grüne Augen hatten.

Bisher konnten die Forscher allerding keine eindeutige Erklärung für diesen Zusammenhang liefern. Mögliche Gründe vermuten sie in den Genen, welche braune Augen und die gewünschte Gesichtsform bestimmen. Weitere Studien sollen nun klären, ob beispielswiese kulturelle Unterschiede hinter diesem Phänomen stecken.

Bei Frauen hingegen hatte weder die Gesichtsform noch die Augenfarbe einen Einfluss auf ihre Vertrauenswürdigkeit.