Zum Inhalt springen

Header

Video
Kaffee verliert seine anregende Wirkung
Aus Puls vom 04.04.2011.
abspielen
Inhalt

Körper & Geist Kaffee verliert seine anregende Wirkung

Kaffee verliert auf Dauer seine anregende Wirkung. So das Ergebnis einer Deutsch-Englischen Studie. Denn wer täglich Kaffee trinkt, entwickelt eine Toleranz gegenüber der munter machenden Wirkung von Koffein.

Doch woher rührt dann das subjektive Empfinden, dank der Tasse Kaffee am Morgen munterer zu sein? Die Erklärung der Forscher: Vieltrinker leiden am Morgen unter Koffeinentzug, welcher zu Ermüdungserscheinungen führt. Der morgendliche Kaffee hebt dann nur diesen Effekt auf und führt nicht zu einer zusätzlichen Stimulation.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen