Das fruchtig-frische Sommerdessert

Aus Melonen- und Nektarinen-Schnitzen lässt sich schnell und einfach ein wunderbarer Nachtisch zaubern.

Kleine SChüssle mit Melonen-Nektarinen-Salat, dabenen eine Melone und eine Nektarine Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dieses Dessert passt in den vollsten Magen. srf

Eine Wurst und noch einen Poulet-Schenkel vom Grill dazu, und vom Kartoffelsalat auch noch ein zweites Mal geschöpft. Sie kennen es: Der Bauch ist schon vor dem Dessert zum Platzen voll. Da kommt der frisch-fruchtige Melonen-Nekatrinen-Salat von SRF-Kochredaktorin Maja Brunner wie gerufen.

Wichtig: verwenden Sie weisse Nekatrinen und eine reife kleine Melone. Das sieht farblich schön aus und schmeckt herrlich. Die frische Minze nicht vergessen!

Melonen-Nektarinen-Salat mit frischer Minze

1 kleinere orangefleischige Melone (z.B. Cavaillon, Jolly, Charentais)
4 weisse Nektarinen
Frische Minze
Etwas Zitronensaft
1 «Gutsch» Wasser oder – so vorrätig – etwas Prosecco oder Champagner
Zucker

Melone und Nektarinen in nicht allzu kleine Stücklein schneiden, Minzeblättchen in feine Streifen schneiden und alles mit den übrigen Zutaten mischen. Wenn nötig, zuckern.

Im Kühlschrank zugedeckt etwa zwei Stunden durchziehen lassen.

Kühl servieren.