Weniger Falten dank Sonnencreme

Sonnencreme schützt nicht nur vor Sonnenbrand und Hautkrebs. Wer sich täglich einschmiert, dessen Haut altert auch weniger schnell. Dies das Ergebnis einer australischen Studie mit 900 Teilnehmern.

Video «Sonnecreme schützt auch vor Falten» abspielen

Sonnecreme schützt auch vor Falten

0:17 min, aus Puls vom 17.6.2013

Die eine Probandengruppe hatte die Anweisung, sich jeden Tag mit Sonnencreme mit einem Schutzfaktor von mindestens 15 einzureiben. Die andere Gruppe applizierte  die Sonnencreme wie vorher bei Bedarf. Die Studienteilnehmer waren zwischen 25 und 55 Jahre alt. Mit dieser Auswahl wollten die Forscher sicherstellen, dass die Hautalterung mehr von der Sonne und weniger vom Alter beeinflusst wurde.

Nach viereinhalb Jahren verglichen die Forscher die Hautalterung der Probandengruppen. Die Gruppe, die sich täglich eingerieben hatte, verzeichnete eine um 24 Prozent geringere Hautalterung als die Kontrollgruppe, die – wenn überhaupt – nur nach Gewohnheit weitercremte.

Ob auch ältere Menschen von regelmässigem Sonnencremen profitieren würden, bleibt unklar.

Gleichzeitig untersuchten die Australier, ob Präparate mit Beta-Carotin einen günstigen Einfluss auf die Hautalterung haben. Hier zeigte sich jedoch keinerlei Wirkung.