Zum Inhalt springen
Inhalt

Weniger Frühchen Omega-3-Fettsäuren reduzieren Frühgeburten

Die vorsorgliche Einnahme von Omega-3-Fettsäuren reduzieren das Risiko ein Frühchen zu gebären.

Legende: Video Omega 3 gegen Frühgeburten abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Puls vom 19.11.2018.

Noch im Sommer gab es kritische Schlagzeilen über Omega-3-Fettsäuren. Damals geriet die vorsorgliche Einnahme in die Kritik, weil – anders als lange propagiert – das Risiko für Herzerkrankungen oder Schlaganfälle kaum gesenkt werden konnte.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Die Ausgewogenheit der Nahrung (Eiweiss - Kohlenhydrate - Fett - Vitamine - Minearlstoffe und Spurenelemente) und die naturbelassene Produktion von Grundnahrungsmitteln, sind elementar für Menschen! Informationen in Reformhäusern,...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen