Diese Brillen schützen auf der Skipiste

Ab auf die Piste - aber Obacht! Wenn die Sonne scheint, sollten gerade auf der Skipiste die Augen besonders geschützt werden. Optiker und Optometrist Kuno Cajakob gibt Tipps, was bei Ski- und Sonnenbrillen zu beachten ist.

Mann trägt eine spiegelnde Skibrille.
Bildlegende: Die Augen vor UV-Strahlen zu schützen, ist auf der Piste besonders wichtig. Keystone

Gerade im Schnee ist es wichtig, die Augen besonders zu schützen. Nicht jede Ski- oder Sonnenbrille tut dies gleich gut. Kuno Cajakob, Optiker und Optometrist in Biel (BE), gibt folgende Tipps zum Brillenkauf:

  • Der Schutz vor UV-Strahlen ist besonders wichtig. Denn diese werden vom Schnee reflektiert. Deshalb empfiehlt es sich, auf der Piste eine Wintersport-Sonnenbrille zu tragen. Diese sind gewölbt und schützen daher auch auf der Seite.
  • Eine gute Wintersport-Sonnenbrille ersetzt heutzutage die klassische Skibrille.
  • Wichtig sind kontrastreiche Gläser (am besten bernsteinfarbige).
  • Wer kurzsichtig ist, soll Kontaktlinsen tragen. Die korrigierte Brille unter der Schneesport-Brille zu tragen, führt meist zu unangenehmen Druckstellen.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Brigitt Flüeler