Hyazinthen und Narzissen frisch arrangiert

Die ersten Frühlingsvorboten sind besonders verlockend. Und mit wenigen Handgriffen kann man sich die ersten Blumen zu sich in die warme Stube holen. Man braucht dazu eine Zwiebelpflanze und ein durchsichtiges Gefäss.

Einfach und effektvoll. Weingläser einmal anders genutzt.
Bildlegende: Einfach und effektvoll. Weingläser einmal anders genutzt. SRF

Gerade bei den Hyazinthen gibt es eine lange Tradition, die Zwiebel ohne Erde in sogenannte Hyazinthen-Vasen zu stellen. Oder man arrangiert Narzissen, auch ohne Erde, in einer Glas-Schale. Damit die Blumen Stand haben, legt man ein Geflecht aus Ästen über die Schale und stellt die Narzissen dazwischen in die Schale.

Ein Rat vorweg: Die Zwiebel darf nicht im Wasser stehen, sonst wird sie grau. Wasser brauchen nur die feinen Haare der Wurzel.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Daniela Huwyler