Schlafzimmer: Ruhe-Oase oder Grümpel-Kammer?

In den meisten Schlafzimmer tobt ein unbeschreiblich ästhetischer Lärm, sagt der Wohnexperte Andrin Schweizer. Alles, was sonst keinen Platz in der Wohnung findet, werde offensichtlich im Schlafzimmer untergebracht.

Dabei sollte das Schlafzimmer der Raum in der Wohnung sein, wo man abschalten und zu sich finden kann. Empfehlenswert ist laut Wohnexperte Schweizer ein möglichst grosses Bett. Auch sollte der Kleiderschrank nicht im Schlafzimmer stehen, und wenn, dann ein offenes Regal hinter einem Vorhang. Der Vorteil daran: Es kann genutzt werden wie ein begehbarer Kleiderschrank.

Weitere wichtige Elemente von einem gemütlichen Schlafzimmer: Vorhänge, Kommoden und ein kuschliger Teppich vor dem Bett.

Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Daniela Huwyler