So vermeiden Sie Vergiftungen

Rund 25'000 Vergiftungsfälle gibt es alljährilich in der Schweiz. Viele davon könnten vermieden werden, würde der richtige Umgang mit giftigen Stoffen beherzigt. Hugo Kupferschmidt, Leiter des Toxikologischen Instituts Tox Info Suisse, gibt im «Ratgeber» Tipps.

Eine Flasche mit Totenkopf darauf, daneben eine Spritze.
Bildlegende: Die Tox Info App fürs Handy liefert alle wichtigen Informationen rund um Vergiftungen. Colourbox
  • Chemikalien und Medikamente immer in Originalverpackung aufbewahren, nie in Trinkflaschen oder andere Gefässe umfüllen.
  • Chemikalien bei der Anwendung nicht aus den Augen lassen,
    Anweisungen und Gefahrensymbole beachten.
  • Bei Medikamenten an die ärztliche Verordnung halten und/oder Packungsbeilage lesen. Ansonsten Apotheker fragen.
  • Die Tox Info App aufs Handy laden mit allen wichtigen Informationen zu Vergiftungen und deren Vermeidung und zum richtigen Verhalten im Ernstfall.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Ladina Spiess