Von Schloss zu Schloss mit dem Elektro-Velo

Mit dem Elektrovelo lassen sich die drei Aargauer Schlösser Habsburg, Lenzburg und Wildegg bequem in einem Tagesausflug besuchen und besichtigen.

Aussicht vom Schloss Lenzburg .
Bildlegende: Aussicht vom Schloss Lenzburg .

Beim Bahnhof Schinznach gibt es zwei Elektrovelos zu mieten - Reservation ist also empfohlen. Von dort geht es los Richtung Habsburg. Der leichte Aufstieg ist dank Elektrovelo auch ohne grosses Schwitzen zu bewältigen.

Nach der Habsburg führt die Tour - zum Teil auch über stark befahrene Strassen - nach Schloss Lenzburg. Mit Schlossdrachen «Fauchi» und Ritterrüstungen zum Selbermachen ist Schloss Lenzburg namentlich auch für Kinder ein Erlebnis.

Den Abschluss der Schlössertour bildet das Schloss Wildegg, wo vor allem der prächtige Garten den Besuch lohnt. Hunderte von verschiedenen Blumen, Gemüsen und Kräutern sind eine Pracht für Auge und Nase. Vor dem Schloss gibt es exotische Vögel zu sehen.

Dank Elektro-Velo ist die Tour nicht all zu anstrengend. Wer seine Muskeln trotzdem verkrampft hat, findet zum Abschluss im Bad Schinznach Entspannung. 

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Noëmi Ackermann