Das Magazin - Fünf mal super!

Super Computer: Die Universität St.Gallen wird zum Forschungsstandort für künstliche Intelligenz. Sie erhält einen NVIDIA-DGX-2-Rechner, der als die derzeit leistungsfähigste Rechenmaschine der Welt für moderne Verfahren der KI gilt.

Da drin ist der Supercomputer GDX-2.
Bildlegende: Da drin ist der Supercomputer GDX-2.

Super Überwachung (03:38)
IT-Lernende aus den Kantonen Luzern, Zug, Zürich und Schaffhausen durften im September für drei Wochen in die chinesische Metropole Shanghai reisen, um dort ein Berufspraktikum zu absolvieren. Nun sind sie wieder zurück. Ein Erfahrungsbericht zwischen Faszination und Überwachungs-Schock.

Super Architekten (06:57)
Auf dem Titlis bauen Herzog & de Meuron eine neue Bergstation aus Glas und Stahl. Dazu wird der ausrangierte Richtstrahl-Turm zu Restaurant, Bar und Aussichtspunkt. Eigentlich könnte man meinen, dass der Landschaftsschutz die Hände verwirft. Aber nein: Er sieht im Projekt eine Chance, um Bausünden aus der Vergangenheit zu korrigieren.

Super Hochzeits-Destination (10:36)
Von den jährlich rund 1200 zivilen Eheschliessungen im Kanton Basel-Landschaft finden über 1000 in Arlesheim statt. «Es ist wunderschön bei uns», sagt Gemeindepräsident Markus Eigenmann – fast zu schön. Wenn eine Hochzeitsgesellschaft wartet, steigt schon die nächste aus dem Car, während ein drittes Paar von der Damenriege mit Reis empfangen wird. Arlesheim ist das Opfer der eigenen Schönheit geworden. Eigentlich ein schönes Problem!

Super Freiwilligen-Einsatz (11:54)
Im Aargau sind Hobby-Archäologen mit Metalldetektoren unterwegs und suchen nach Überresten eines Lagerplatzes der russisch-österreichischen Truppen, die im Jahr 1799 in Schneisingen lagerten. Einige Uniformknöpfe, Hufeisen und Musketenkugeln haben die Freiwilligen bereits gefunden.

Autor/in: Reto Widmer