Das Magazin – in Freiburg wird ein Corona-Impfstoff entwickelt

  • Samstag, 18. April 2020, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. April 2020, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. April 2020, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. April 2020, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Auf dem Technologie-Campus des Innovation Center in Marly tüfteln seit rund einem Monat zehn Wissenschaftler daran, einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden. Der Plan: In drei bis vier Monaten soll ein Impfstoff soweit fertig sein, dass die klinischen Tests beginnen können.

Forscher im Labor an der Arbeit
Bildlegende: In Marly wird nach einem Corona-Impfstoff geforscht. zvg

Weiter in der Sendung:

[00:03:55] BS: Der Seelsorger für die Beizerinnen und Beizer
Bernhard Jungen lebt in Bern und ist Seelsorger für die Basler Wirtinnen und Wirte. Er hat ein offenes Ohr für ihre Sorgen. Daneben ist er selbst Wirt und betreibt die mobile Bar «Unfassbar» in der ganzen Schweiz. Jetzt, während der Coronakrise, darf er nicht wirten und ist vor allem Seelsorger. Und er hat momentan alle Hände voll zu tun.

[00:07:34] SO: Wildschutz für junge Bäume – Holz statt Plastik
Nach dem Sturm Burglind findet in zahlreichen Wäldern die Wiederaufforstung statt. Damit das Jungwild nicht an den Bäumen knabbert, werden die frisch gepflanzten Bäume mit grünen Plastikhüllen geschützt. In Oensingen geht man nun einen neuen Weg. Die Bäume werden durch kleine Holzgehege geschützt. Die Holzgehege sind unter anderem umweltfreundlicher und günstiger. Sie bauen sich nämlich natürlich ab, indem sie nach fünf Jahren verrotten.

[00:10:23] ZH: Niemand weiss wie der Sommer wird
Am kommenden Montag würde in Zürich der Böögg verbrannt. Doch dieses Jahr fällt das Sechseläuten aus. Wie sollen wir jetzt wissen, wie der Sommer wird? Was machen die Zünftler stattdessen? Eine Spurensuche.

Moderation: Jörg André