Das Magazin – Jedes fünfte Zürcher Mädchen hat Angstzustände

  • Samstag, 3. November 2018, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 3. November 2018, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. November 2018, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 4. November 2018, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Dies zeigt eine Befragung bei den Sekundarschulen der Stadt Zürich. Bei den Knaben hat jeder achte Depressionen. Die gute Nachricht: 94 Prozent der Jugendlichen fühlen sich gesund oder sehr gesund.

Depressionen und Ängste sind bei Mädchen verbreiteter als bei Knaben.
Bildlegende: Depressionen und Ängste sind bei Mädchen verbreiteter als bei Knaben. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

LU: Musik verbindet – wirklich? (4'57'')
Was wie eine Floskel tönt, ist die These einer wissenschaftlichen Studie der Hochschule Luzern Musik. Die Forscherinnen und Forscher wollen herausfinden, wie sich der Zusammenhalt in Schulklassen verändert, wenn die Kinder miteinander Musik machen.

SG: Die Spitzen der Gesellschaft (7'46'')
Spitzen waren einst so teuer wie Juwelen. Die kunstvoll geflochtenen Textilien waren Ausdruck für Status und Macht. Eine Ausstellung des Textilmuseums St. Gallen zeigt, wie sich Politik und Mode beeinflussten.

AG: Das Chao mit den Hausnummern (10'35'')
In vielen Aargauer Gemeinden herrscht ein regelrechtes Hausnummernchaos. Die Nummern sind nicht nach der Reihenfolge der Häuser angebracht, sondern in der Reihenfolge ihres Alters. Neulich verfehlte deshalb eine Ambulanz ihr Ziel. Nun soll das Chaos geordnet werden.

Moderation: Jörg André