Der unermüdliche Jura-Kämpfer

  • Samstag, 2. Februar 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 2. Februar 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 2. Februar 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 3. Februar 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Der unermüdliche Jura-Kämpfer

    Die Parlamente der Kantone Bern und Jura haben diese Woche den Weg geebnet für eine Abstimmung über die Jura-Frage. Einer, der sein ganzes Leben der Wiedervereinigung von Jura und Berner Jura verschrieben hat, ist Maxime Zuber, der Stadtpräsident von Moutier.

    Für ihn ist die neue Entwicklung im Jura-Konflikt ein Etappensieg und er ist überzeugt, dass die Idee eines neuen Kantons im November an der Urne eine Mehrheit finden wird. Es wäre die Einlösung eines Versprechens, das er mit 12 seiner Mutter gegeben hat.

    Brigitte Mader

  • Grünliberale - von der Erfolgs- zur Verliererpartei?

    In der Stadt Zürich kandidieren die Grünliberalen für den Stadtrat - und werden von keiner anderen Partei unterstützt. Im Kanton Baselland kandidieren die Grünliberalen für den Regierungsrat - und werden von keiner anderen Partei unterstützt. Was läuft hier falsch?

    Die GLP war die Erfolgspartei der letzten Jahre. Doch der Spagat zwischen einem harten finanzpolitischen Kurs und ökologischen Anliegen gelingt nicht immer. Und: Um Exekutivwahlen zu gewinnen, braucht eine Partei prominente Köpfe. Die fehlen der GLP weitgehend.

    Michael Hiller

  • Fische, frisch von einem Basler Dach

    Auf dem Flachdach eines Lokdepots in Basel züchten ein paar Jungunternehmer Fische und Gemüse. Ein weltweit einmaliges Projekt: Die Pflanzen werden mit dem Wasser aus den Fischbecken bewässert und fliessen dann, so gereinigt, zurück zu den Fischen. 

    Diese Woche haben die Urban Farmers erstmals ausgeliefert und die Abnehmer, vor allem Restaurants, sind von der Qualität begeistert. Mark Durno von den Urban Farmers ist überzeugt, dass solche Anbauformen in den rasant wachsenden Städten Zukunft haben.

    Gaudenz Wacker

  • St.Galler Bäcker im italienischen Parlament?

    Pietro Capelli ist ein beliebter und erfolgreicher Bäcker in St.Gallen. Jetzt wollte er in der Politik seiner Heimat Italien mitmischen und kandidierte fürs Parlament, wo zwölf Sitze für Auslanditaliener reserviert sind. Doch daraus wird nichts.

    Capelli wurde parteiintern ausgebootet und von der Liste gestrichen. Jetzt konzentriert er sich wieder auf die Arbeit in seiner Backstube. Doch die neue Regierung in Italien werde wohl nicht lang durchhalten; bei den nächsten Wahlen könnte er wieder antreten.

    Sascha Zürcher

  • Skifahren als Schulfach in Unterschächen

    Neben Lesen und Rechnen stehen in der Urner Gemeinde Unterschächen auch Skifahren und Langlauf auf dem Stundenplan. Einmal pro Woche treffen sich Kindergärtler, Erst- und Zweiklässler für einen Nachmittag zum Unterricht im Schnee.

    Schulleiter Peter Steffen möchte damit die Freude der Kinder am Wintersport wecken. Denn die sei selbst in verschneiten Bergtälern nicht mehr selbstverständlich. Die Skination Schweiz darf also wieder hoffen: Der Nachwuchs kommt! Vielleicht aus dem Schächental.

    Miriam Eisner

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Christoph Brander