Deutscher Milliardär will in Davos Allergien erforschen

Der Unternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne erwirbt über seine Immobilienfirma die Liegenschaften der Hochgebirgsklinik Davos. Er legt damit den Grundstein für eine Neuausrichtung: Ziel ist eine Klinik zur Erforschung und Behandlung von Allergien.

Die Hochgebirgsklinik Davos soll der Allergieforschung dienen.
Bildlegende: Die Hochgebirgsklinik Davos soll der Allergieforschung dienen.

Weiter in der Sendung:

  • Die Rechtsprofessorin Astrid Epiney wird als erste Frau Rektorin der Universität Freiburg.
  • Die Glarner Gleichstellungskommission will den Frauenanteil in der Politik stärken - nach den Wahlen.
  • Die Kampfjets in Emmen bleiben am Boden, wenn im nahen Gymnasium Maturaprüfungen sind.

Moderation: Thomas Heeb